de l fr l en l es

< zurück

 

Für Frauen auf der Flucht 

 

Projektdauer: 1 Jahr (2021) 

Land: Griechenland 

Partnerorganisation: SAO Association, Schweiz 

 

Frauen auf der Flucht sind in erhöhtem Mass geschlechtsspezifischer Gewalt ausgesetzt. Die meist überfüllten Flüchtlingslager bieten ihnen keinen ausreichenden Schutz. Nicht selten wiederholen sich hier die Schrecken, vor denen sie geflohen sind. Dieser Teufelskreis lässt viele Frauen in eine Lethargie verfallen, aus der sie aus eigener Kraft nicht mehr herausfinden. 

 

SAO betreibt auf Lesbos (Bashira Center) und in Athen (Amina Center) je ein Schutzzentrum für besonders verletzliche Frauen. Hier erhalten sie Rechtsberatung, professionelle psychosoziale Unterstützung zur Bewältigung ihrer Traumata und medizinische Betreuung. Ergänzend können sie einen Sprachkurs sowie Workshops zur Förderung praktischer Fähigkeiten besuchen. 

 

Ziel ist es, den Frauen ihre Stimme zurückzugeben und ihnen zu mehr Selbstvertrauen und zum Glauben an ihre Fähigkeiten zu verhelfen. Nur so haben sie letztlich eine Chance, für sich und ihre Kinder in ihrer neuen Heimat eine Zukunft aufzubauen – oder, im Fall einer Abweisung, in ihrer alten Heimat einen Neuanfang zu wagen. 

 

Neben den beiden Zentren unterstützt SAO mit dem Programm «Back on Track» Frauen dabei, ihren individuellen Fähigkeiten entsprechend eine Hochschul- oder Berufsausbildung abzuschliessen. Dies erhöht ihre Chancen auf ein autonomes Leben und eine dauerhafte Integration in die Gesellschaft.